© Christin Katharina Butschek 2020    
Berührung als Impuls für Veränderung
ATMA Touch® für den Mann Sensitive Ganzkörpermassage / Lingam-Massage mit Öl nach Tantra-Art Der„Lingam“ (Bezeichnung aus dem Indischen) Der   Intimbereich   des   Mannes   ist   ebenso   wie   der   Intimbereich   der   Frau   ein   sehr   verletzlicher   Raum,   der   achtvoll   und   wertschätzend   wahrgenommen   /   gespürt   /   gefühlt   werden   will.   Die   Bezeichnung „Lingam“   umfasst   den   gesamten   Intimbereich   des   Mannes:   Prostata,   Hoden,   Samenleiter   und   Penis.   Lingam   „reduziert“   den   Intimbereich   des   Mannes   nicht   nur   auf   den   Penis   -   sondern   gibt   dem gesamten intimen Bereich eine Wertungsfreiheit - eine Befreiung von altgewohnten Bezeichnungen und der eingeengten Wahrnehmung des Intimbereichs. Die Lingammassage Die   Lingammassage   ist   in   eine   sensitive   Ganzkörpermassage   miteinbezogen.   Dadurch   ist   es   möglich,   dem   Intimbereich   die   selbe   Aufmkersamkeit   und   Achtsamkeit   wie   dem   restlichen   Körper   zu schenken. Energien werden gleichmäßig im gesamten Körper verteilt. In   dieser   gesamten   Massage   kannst   du   einfach   loslassen   und   musst   nichts   tun.   Du   darfst   passiv   sein   und   achtsame   Berührung   erfahren.   Dadurch   ist   für   dich   bewusste   Wahrnehmung   deines   Körpers möglich   und   erlebst,   dass   sich   Energien   im   gesamten   Körper   verteilen   -   also   nicht   auf   den   Genitalbereich   reduziert   sind.   Die   so   verteilte   sexuelle   Energie   verpufft   nicht   nach   außen   sondern   sie   steht   dir   im gesamten Körper als positive Lebenskraft und Energiequelle für den Alltag zur Verfügung. Überblicksmäßiger Ablauf - die Sitzung beginnt mit einem Gespräch über deine Wünsche und auch Sensibilitäten; am besten wäre es, keine Fixierung auf ein bestimmtes Ziel zu haben - einfach nur eine Richtung - die Ganzkörpermassage wird unbekleidet mit Öl auf einem Futon am Boden gegeben - du kommst mit einem Tuch bedeckt zum Futon - die sensitive Massage beginnt in Bauchlage und geht dann in Rückenlage weiter - während des Prozesses kannst du dann jederzeit neu entscheiden, ob du eine Lingam-Massage wünscht oder nicht - wünscht du keine Lingammassage, dann endet die Massage mit dem Auflegen meiner Hand auf deinem Intimbereich - nach der Massage hast du noch Zeit zum Nachruhen und alles an Erlebtem einzusammeln zum Mitnachhausenehmen - die Massage endet mit einem kurzen Reflexionsgespräch Im   Zuge   der   Ganzkörper-   und   Lingammassage   können   auch   intensive   Gefühle   auftauchen   (von   Traurigkeit   bis   Freude).   In   der   bewussten   Begegnung   mit   ihnen   kommst   du   in   Kontakt   mit   dir   selbst   und siehst alle Gefühle als zu dir gehörend.
                    impulse-beruehrung.at   Impressum                info [at] impulse.at                    Datenschutz
© Christin Katharina     Butschek        2020    
Berührung als Impuls für Veränderung
ATMA Touch® für den Mann Sensitive Ganzkörpermassage / Lingam-Massage mit Öl nach Tantra-Art Der„Lingam“ (Bezeichnung aus dem Indischen) Der   Intimbereich   des   Mannes   ist   ebenso   wie   der   Intimbereich   der   Frau   ein sehr   verletzlicher   Raum,   der   achtvoll   und   wertschätzend   wahrgenommen   / gespürt    /    gefühlt    werden    will.    Die    Bezeichnung    „Lingam“    umfasst    den gesamten   Intimbereich   des   Mannes:   Prostata,   Hoden,   Samenleiter   und   Penis. Lingam   „reduziert“   den   Intimbereich   des   Mannes   nicht   nur   auf   den   Penis   - sondern    gibt    dem    gesamten    intimen    Bereich    eine    Wertungsfreiheit    -    eine Befreiung      von      altgewohnten      Bezeichnungen      und      der      eingeengten Wahrnehmung des Intimbereichs. Die Lingammassage Die   Lingammassage   ist   in   eine   sensitive   Ganzkörpermassage   miteinbezogen. Dadurch    ist    es    möglich,    dem    Intimbereich    die    selbe    Aufmkersamkeit    und Achtsamkeit    wie    dem    restlichen    Körper    zu    schenken.    Energien    werden gleichmäßig im gesamten Körper verteilt. In   dieser   gesamten   Massage   kannst   du   einfach   loslassen   und   musst   nichts tun.   Du   darfst   passiv   sein   und   achtsame   Berührung   erfahren.   Dadurch   ist   für dich   bewusste   Wahrnehmung   deines   Körpers   möglich   und   erlebst,   dass   sich Energien   im   gesamten   Körper   verteilen   -   also   nicht   auf   den   Genitalbereich reduziert   sind.   Die   so   verteilte   sexuelle   Energie   verpufft   nicht   nach   außen sondern    sie    steht    dir    im    gesamten    Körper    als    positive    Lebenskraft    und Energiequelle für den Alltag zur Verfügung. Überblicksmäßiger Ablauf - die Sitzung beginnt mit einem Gespräch über deine Wünsche und auch Sensibilitäten; am besten wäre es, keine Fixierung auf ein bestimmtes Ziel zu haben - einfach nur eine Richtung - die Ganzkörpermassage wird unbekleidet mit Öl auf einem Futon am Boden gegeben - du kommst mit einem Tuch bedeckt zum Futon - die sensitive Massage beginnt in Bauchlage und geht dann in Rückenlage weiter - während des Prozesses kannst du dann jederzeit neu entscheiden, ob du eine Lingam-Massage wünscht oder nicht - wünscht du keine Lingammassage, dann endet die Massage mit dem Auflegen meiner Hand auf deinem Intimbereich - nach der Massage hast du noch Zeit zum Nachruhen und alles an Erlebtem einzusammeln zum Mitnachhausenehmen - die Massage endet mit einem kurzen Reflexionsgespräch Im   Zuge   der   Ganzkörper-   und   Lingammassage   können   auch   intensive   Gefühle auftauchen   (von   Traurigkeit   bis   Freude).   In   der   bewussten   Begegnung   mit ihnen   kommst   du   in   Kontakt   mit   dir   selbst   und   siehst   alle   Gefühle   als   zu   dir gehörend.
                                      impulse-beruehrung.at                      Impressum                info [at] impulse.at                    Datenschutz